Hypnosetherapie

Gütesiegel

Die Hypnose ist eine anerkannte psychotherapeutische Methode und zählt zu den ältesten Heilverfahren der Welt.

Dabei kommt es zu einer künstlich herbeigeführten Veränderung des Wachzustandes, die nur mit freiwilliger Bereitschaft des Patienten möglich ist.  Es entsteht ein Zustand erhöhter Aufmerksamkeit, verbunden mit einem starken Fokus auf innere Bilder und Vorgänge, was zur Therapie genutzt wird. Der Patient fühlt sich tief entspannt und nimmt seine Innenwelt, also Gefühle, Erinnerungen und Bilder, intensiver, lebendiger und realer wahr als im Wachzustand.
Neurophysiologische Untersuchungen deuten auf eine veränderte Arbeitsweise des Gehirns unter Hypnose hin. Hirnareale sind aktiv, die für die mentale Entspannung und die Aufmerksamkeitssteuerung in Stammhirn und Frontalhirn zuständig sind. EEG-Untersuchungen zeigen, dass unter Hypnose die Thetawellen oder Alphawellen zunehmen, die auch im Zustand von Meditation und Entspannung vorherrschen. Es werden Bewusstseinsinhalte zugänglich, die sonst
blockiert oder verschüttet sind. Ohne Bereitschaft, Zustimmung und Mitarbeit des Patienten ist eine Hypnose nicht möglich. Der Patient kann jederzeit willentlich aussteigen. Durch die Hypnose bekommt man Zugang zum
Unterbewusstsein, persönliche Stärken und Bewältigungsstrategien können aktiviert werden, Krankheitsursachen gefunden und in Heilung gebracht werden und heilungsfördernde Suggestionen können im Unterbewusstsein verankert werden. Somit kann die Hypnose zur Unterstützung eingesetzt werden, um körperliche oder psychische Probleme zu lösen.


Indikationen:

  • Erkrankungen, die durch psychische Faktoren stark beeinflusst werden
  • Fibromyalgien, chronische Schmerzsyndrome
  • Unterstützung beim Abnehmen
  • Zwänge, Stottern, Tics
  • Zustand nach Trauma
  • Kontakt- und Beziehungsstörungen
  • Essstörungen
  • Angststörungen
  • Stresszustände
  • Stärkung des Immunsystems
  • Zur Leistungssteigerung (Lernen, Sport, Kreativität)
  • Zur Konfliktlösung
  • Erkrankungen von Magen, Darm, Haut und Atemwegen
  • Suchterkrankungen wie Rauchen
  • Schlafprobleme
  • Allergien
  • Tinnitus
  • Zur Geburtsvorbereitung in Kombination mit Akupunktur